Berufsschule für Schneiderinnen in Labranle

Im kleinen Dorf Labranle in den Bergen nordöstlich von Gonaïves führt unsere ehemalige Schülerin, Madame Ketelyne Bertrand, als Fachlehrerin ca. 12-15 Schülerinnen durch das zweijährige Ausbildungsprogramm.

In dem im Jahr 2002 von LEMUEL SWISS erbauten Haus befindet sich im Parterre das Schulzimmer mit den erforderlichen Stühlen, Tischen und Kästen. In Labranle stehen mehrere Tret-Nähmaschinen aus der Schweiz zur Verfügung. Die Schülerinnen kommen alle aus der Umgebung von Labranle.

LEMUEL SWISS bezahlt das Gehalt für Madame Ketelyne Bertrand, sowie die Miete ihres kleinen Wohnhauses.

Nhschule Labr 1
Nhschule Labr 2